Abschied vom September

Der September hat sich gestern warm, sonnig und farbenfroh verabschiedet. Die Strahlen der Septembersonne brachten nochmal alles zum Leuchten.

Der Korkflügelstrauch hat schon sein schönes Herbstkleid angezogen, beim Purpurhartriegel sind schon fast alle Blätter abgefallen und der Federbuschstrauch hat angefangen sich zu verfärben.

Ein Blickfang ist der Wilde Wein. Er wächst auf einem angrenzenden Grundstück. Sein rotes Laub ist ein wunderschöner Kontrast zu dem Grün der Bäume.

IMG_1925

In dem Präriebeet blühen noch viele insektenliebende Pflanzen, wie Duftnesseln, Eisenkraut, Fetthenne, Skabiosen und Rudbeckien.

und in den Beeten der Trockenmauer zeigen noch viele Pflanzen ihr späten Blüten.

Der Oktober startete kühl mit Regen und war, bis auf kurze Auflockerungen, meist wolkenverhangen.

Von unserem heutigen Spaziergang hier ein paar Impressionen.

 

 

Richtig herbstlich, findet ihr nicht auch ?

Bis bald und eine schöne Herbstwoche

Marina

verlinkt mit Gartenwonne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9 Gedanken zu „Abschied vom September

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

pflanzart

vom Gestalten mit Pflanzen

Vogelknipser

Ich bin oftmals mit meinem WOMO und meiner Kamera unterwegs zu den Naturschutzgebieten. Als Natur- und Tierliebhaber geht dabei nichts ohne meine Kamera. Besonders begeistert mich die Vogelwelt. Darum nannte ich meinen Blog ... Vogelknipser.

Bergblumengarten

Naturnahes Gärtnern in Franken

erfreulichkeiten

Just another WordPress.com site

Biene und Vogel

Eine Fotoseite zu Natur- und Umweltthemen

Gartenzauns Blog

Garten ❀ Natur ❀ Fotografie

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

%d Bloggern gefällt das: