Unser neues Vogelfutterhaus – Ein Traum nicht nur für Vögel

ns Rechtzeitig vor dem Winteranfang haben wir unsere Vogelfutterhäuser aufgestellt, auch vor dem großen Esszimmerfenster unter der Pergola ist mein Vogelkäfig mit Vogelfutter befüllt.

Käfig

Eine große Anzahl von Vögeln kommt seitdem an unsere Futterstellen. Vielleicht liegt es daran, dass unser Haus und Grundstück im Außenbereich liegt.

Auf jeden Fall hatten wir nicht mit so einem großen Andrang gerechnet.

Außerdem gibt es mehrere neugierige Eichhörnchen. Wenn eines von Ihnen das Futterhaus besuchte, war das Häuschen blockiert und kein Vogel traute sich mehr hin.

Eichh2

Die Futterhäuschen waren zu klein für diesen Ansturm.

Meine Idee, in die aus Baustahlmatten gebauten Säulen einzelne Etagen zu integrieren, hat mein Mann sofort umgesetzt. Er hat seitlich Öffnungen geschnitten und Böden eingebaut, auf die wir Futterschalen gestellt haben.

2IMG_7637

Kaum ist das „Vogelfutterhochhaus“ aufgestellt und befüllt, herrscht Hochbetrieb. Jetzt haben viele Vögel und auch die Eichhörnchen gleichzeitig die Möglichkeit sich etwas von dem leckeren Futter zu holen.

Meisen

Ganze Vogelscharen kommen in das neue „Restaurant“. 

Mit Baumrinden, knorrigen Ästen und immergrünen Zweigen geschmückt, gibt es den vielen Vögeln verschiedene Varianten es anzufliegen und kürzere Wartezeiten zu überbrücken.

Vögel

Am häufigsten sind die Meisen vertreten. Auch viele Kleiber, die wie Torpedos angeschossen kommen, holen sich ruhelos Sonnenblumenkerne und sind flink wieder weg.

Besonders freue ich mich über Besuche von Rotkehlchen, Buntspecht und Kernbeisser (jedes Mal war ich bei ihm mit dem Fotoapparat zu spät)

Zwischen den Mahlzeiten ein kurzes Vogelbad und weiter geht’s.IMG_7584

Schönes Kino – Schon früh am Morgen fängt es an und erst wenn es dunkel wird  kehrt Ruhe ein am „Vogelfutterhochhaus“.

Mit einem Bild von meinen Chrysanthemen wünsche ich euch einen schönen gemütlichen Sonntag 

IMG_E3634

Bis bald

Marina

verlinkt mit Gartenwonne

 

 

 

23 Gedanken zu „Unser neues Vogelfutterhaus – Ein Traum nicht nur für Vögel

  1. Liebe Marina,
    es ist bunt an eurer Futterstelle. Man freut sich mit, wenn man so viele speisende Vögel sieht. Bei uns im Garten ist auch viel los. Eichhörnchen wollen nicht ausgeschlossen werden, deshalb bedienen sich aus dem gleichem Futtertopf. Sehr schöne Fotos.
    Einen gemütlichen Sonntag!
    Loretta

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist aber eine Augen- und Vogelweide, liebe Marina. Wirklich ein lohnenswertes Ziel für die Vögel in Deinem Garten. Da hast Du mich gerade auch dazu inspiriert, Vogelfutterhaustechnisch nochmals tätig zu werden. Vielen Dank für die schönen Eindrücke aus Deinem Garten. LG von Marion

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist ja eine tolle Sache!!! Hier kommen die Vögel meist im Spätherbst und dann leider nicht mehr! Für die Eichhörnchen habe ich ein eigenes Futterhaus aufgestellt! Das wird wohl stärker frequentiert!
    Viele Grüße von Margit

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Margit, man kann es gar nicht mit dem Fotoapparat festhalten, was hier los ist. Ich weiß nur, als meine Eltern noch hier wohnten, dass immer viele Vögel ans Vogelhäuschen kamen. Wenn es richtig kalt wird, dann kommen noch viel mehr Vögel. Heute hat es bei uns geschneit und ich habe den ersten Dompfaff gesehen. Andere Vögel finden noch viel in den unser Grundstück umliegenden Hecken, die fast alle unberührt sind.
      Meine Eltern hatten mehrere große Säcke Vogelfutter verfüttert. Mal abwarten, wie es sich düsen Winter verhält.
      LG Marina

      Gefällt mir

  4. Liebe Marina,
    danke für deinen Kommentar bei mir….wie hast du denn zu mir gefunden? Ich finde das ja besonders spannend, mal einen Gartenblog aus der näheren Umgebung im Netz zu sehen, vor allem aus einer Gegend, wo ich früher selber mal gewohnt habe. Ich weiß ja nicht, wie lange du dort schon zu Hause bist, aber als ich in Spardorf und Buckenhof gewohnt habe bin ich auch oft zu Fuß oder mit Rad in Richtung Uttenreuth unterwegs gewesen.
    Deine Vogelfutterkonstruktion ist wunderbar gelungen. So wird das Futter auch gleichzeitig vor Nässe geschützt. Ich habe hier auch einiges im Angebot und ich bin erstaunt, wie viele verschieden Vögel auch hier zu Besuch kommen.
    Liebe Grüße, Sigrun

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sigrun,
      Ich hab mal ein wenig gestöbert bei anderen Blogs😊dabei ist mir deiner aufgefallen. Ich bin in Uttenreuth aufgewachsen, letztes Jahr haben wir meinElternhaus abgerissen (Umbau wäre zu teuer gewesen)und mit meiner älteren Tochter ein Zweifamilienhaus errichtet. Ich liebe die Natur und meinen Garten. Einen Garten in dem sich viele Tiere, Insekten und Vögel wohlfühlen. Auf dem Südhang soll auch so eine Art Präriegarten entstehen. Dort tummeln sich im Sommer viele Eidechsen.
      Kurz und gut – ich liebe es in einer intakten Natur zu leben.
      LG Marina

      Gefällt mir

    • Hallo Rosi,
      ja es ist ein total viel los. So schnell kommt man gar nicht mit dem Auffüllen vom Futter nach.
      Katzen gibt es hier eigentlich keine. Ist zu weit weg vom Dorf. Außerdem haben wir 2 Hunde, die passen auf, dass keine Katze kommt ;-). Die einzigsten Feinde denk ich sind die Greifvögel. Aber die trauen sich vielleicht nicht so nah ans Haus.
      LG
      Marina
      LG Marina

      Gefällt mir

  5. Liebe Marina, es ist bemerkenswert, wie viele Vögel Ihr durch Eure Futterstellen anziehen könnt. Die Konzeption ist aber auch genial! Wir haben zwar auch ein Futterhaus, ziehen damit aber nur Tauben an 😦

    LG Kathrin

    Gefällt mir

  6. Liebe Marina,
    das sind ja tolle Aufnahmen von den kleinen gefiederten Freunden! Ich habe bisher noch keine Futterstelle im Garten, da wir 2 Kater haben und ich möchte nicht, dass die Vöglein dann beim Fressen gefangen werden. Allerdings habe ich nun immer wieder viele Vögel im Garten, die sich über die Sonnenblumen freuen, die ich stehen gelassen habe.
    LG Marie

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Marina,
    was für eine tolle Idee mit dem „Vogelfutterhochhaus“. Und interessant finde ich ja auch wer bei euch alles vorbei schaut. Sogar Rotkehlchen und Kernbeisser. Die sind bei uns kaum noch zu sehen..
    LG Theresa

    Gefällt mir

    • Hallo Theresa,
      Ja bei uns gibt es eigentlich sehr viele Vogelarten. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir auf dem Land leben und die angrenzenden Grundstücke teils seit Jahren nicht betreten wurden. Die Eigentümer hatten gedacht, dass es irgendwann Bauland wird, was aber nicht passiert ist. Jetzt sind es teils undurchdringliche Hecken, was wiederum gut für Tier- und Vogelwelt ist.
      Dir noch ein schönes Restwochenende.
      LG Marina

      Gefällt mir

  8. Liebe Marina,
    da ist ja mächtig was los an deinen Vogelhäuschen…wie schön du den Specht eingefangen hast, klasse. Hier wieselt auch ständig ein Eichhörnchen durch den Garten und überall im Beet finde ich vergrabene Haselnüsse vom Nachbarbaum. An der Futterstelle hab ich es allerdings noch nicht erwischt.
    Hab ein schönes Wochenende, Marita

    Gefällt mir

    • Liebe Marita,
      Ja es ist wirklich enorm, was hier los ist. Der Specht kommt jeden Tag ein paar mal und holt sich Erdnüsse. Eichhörnchen haben wir meist mehrere, die sich auch immer wieder gegenseitig jagen😊. Ich hoffe immer andere Vogelarten zu fotografieren. Aber sie sind, bis ich mit dem Fotoapparat vorbeikomme wieder weg😐
      Ich wünsche dir auch noch ein schönes Wochenende LG Marina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

Garten - Träume und Räume

Zeitreise durch unser Gartenjahr

Gartenstreifzug

Garten und Natur

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Birthes bunter Blog-Garten

Grüner Garten-Frische Küche-Bunte Alltagswelt

Garten Tag

Geschichten aus dem Garten und von der Fensterbank

%d Bloggern gefällt das: