Barbarazweige – Weihnachtliches in Haus und Garten (Teil 2)

Ein heute noch lebendiger Brauch sind die Barbarazweige

Am 4. Dezember, am Barbaratag, werden Barbarazweige (unter anderem Flieder-, Holunder-, Fichten- oder Kastanienzweige) in Vasen aufgestellt. Blühen sie zu Weihnachten, verheißen sie Glück und Segen.

Spätestens seit dem 18. Jahrhundert sind die Barbarazweige in Franken bekannt.  Wenn sie recht groß waren, sprach man von einem Barbarabaum, in Nürnberg von einem „Barbelsbaum“. sie wurden im 18. Jahrhundert zur Freude der Kinder mit allerlei Zuckerwaren, Äpfeln und Nüssen behängt.
Die Barbelsbäume galten noch lange als Ersatz für den in Franken vielerorts als preußisch abgelehnten Weihnachts-Tannenbaum. Der Tannenbaum nämlich hatte auf breiter Ebene nur langsam an Boden gewonnen. In Nürnberg hatte er sich ab circa 1860 verbreitet, und erst knapp 50 Jahre später galt er auf dem Land in Franken als fest etabliert.5

Meine Barbarazweige habe ich mit Zweigen von Cupressus sempervirens in einer Vase kombiniert.

7

Weiße Holzsterne und silberne Kugeln vervollständigen den weihnachtlichen Strauß, verlinkt mit Holunderblütchen

Jetzt möchte ich euch noch ein paar weihnachtliche Impressionen aus Haus und Garten zeigen.

3

Meine große Eichenstele mit Kerzenständer.7Den Rostengel mit seinen beweglichen Flügeln hatte ich in unserem letzten Haus außen vor den Fenstern platziert. In unserem neuen Haus sind nur bodennahe Fenster,  jetzt steht er  in der Küche auf dem Tresen.

6

IMG_8755Im Garten auf der überdachten Terrasse 

9stehen jetzt noch verschiedene Stauden in Töpfen, einige Rosmarinpflanzen 

4und mein großer Olivenbaum

IMG_4622Mit diesen Bildern wünsche ich euch eine schöne Adventswoche.

Bis bald

Marina

verlinkt mit Bunt ist die Welt

und Gartenglück

 

13 Gedanken zu „Barbarazweige – Weihnachtliches in Haus und Garten (Teil 2)

  1. Interessant, was Du über die Barbarazweige berichtest! Deine weihnachtliche Deko gefällt mir ausnehmend gut! Dein Olivenbaum ist ja toll! Wo überwinterst Du ihn?
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt mir

    • Oh Gott, der Olivenbaum. Ich hoffe es wird nicht allzu kalt. Am liebsten würde ich ihn aussén stehen lassen. Die letzten Jahre, in unserem letzten Haus, war er immer im überdachten Teil zwischen Haus und Garage gestanden. Das war mein Laden für Gartenaccessoires und er sah dort umwerfend aus. Ein Heizlüfter sorgte für fast frostfreie Temperaturen an extrem kalten Tagen. Mittlerweile ist er 10 Jahre alt und er hat einen so großen Topf, dass man ihn nicht gut umsetzen kann. Hier habe ich noch einen Felsenkeller, dort sind Sommer wie Winter Temperaturen um 12 Grad aber es ist auch stockfinster.
      Also drück bitte die Daumen, dass es nicht zu kalt wird.
      LG Marina

      Gefällt mir

  2. Liebe Marina,
    sehr stimmig hast du dekoriert…das gefällt mir super gut. Barbarazweige schnitt immer mein Schwiegervater und hatte uns damit versorgt – seitdem er das nicht mehr konnte, hatte ich keine mehr in der Vase.
    Einen gemütlichen Wintertag – lieben Gruß, Marita

    Gefällt mir

  3. Liebe Marina,
    Deine Weihnachtdeko gefällt mir ausgesprochen gut, alles ist wunderschön.
    Interessant fand ich auch die kurze Geschichte zu den Barbarazweigen und dem Tannenbaum. Ich hätte nicht gedacht, dass der Tannenbaum sich erst so „spät“ durchgesetzt hat.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Vogelknipser

Ich bin oftmals mit meinem WOMO und meiner Kamera unterwegs zu den Naturschutzgebieten. Als Natur- und Tierliebhaber geht dabei nichts ohne meine Kamera. Besonders begeistert mich die Vogelwelt. Darum nannte ich meinen Blog ... Vogelknipser.

Bergblumengarten

Naturnahes Gärtnern in Franken

erfreulichkeiten

Just another WordPress.com site

Biene und Vogel

Eine Fotoseite zu Natur- und Umweltthemen

Gartenzauns Blog

Garten ❀ Natur ❀ Fotografie

pflanzart

vom Gestalten mit Pflanzen

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

Garten - Träume und Räume

Zeitreise durch unser Gartenjahr

%d Bloggern gefällt das: