Frühlingsahnen

Ein paar sonnige und warme Tage diese Woche und  schon konnte ich es  nicht erwarten ein wenig im Garten rumzuwerkeln.  Unschönes und matschige Blätter von Stauden hab ich entfernt.  Teilweise auch das überflüssige Laub von den Beeten genommen. Trockene Samenstände lasse ich weiterhin noch stehen. Falls es doch noch Schnee geben sollte, möchte ich nicht auf die schöne Häubchen verzichten, die sie auch den vertrockneten Blüten bilden. Auch die Gräser habe ich noch nicht zurückgeschnitten.

Ein paar Lenzrosen blühen schon längere Zeit und die Christrose bringt immer neue Blüten hervor.

Die Zaubernuss und der Winterschneeball stehen in voller Blüte.

Überall spitzen neugierig die Frühlingsblüher aus dem Boden. Schneeglöckchen und Winterlinge blühen schon ein paar Tage. Die letzten warmen Tage kamen schon die ersten Bienen und holten sich den ersten Nektar.

Ich freue mich schon ein wenig auf den Frühling.

Jedoch übertreiben möchte ich es mit den Arbeiten im Garten noch nicht, denn es könnte ja doch nochmal richtig kalt werden. Zweige zum Abdecken liegen schon bereit.

Bei meinem Rundgang durch den Garten kam ich am Futterhäuschen vorbei. Ein Eichhörnchen hat mich neugierig beobachtet und weiter genüsslich die Sonnenblumenkerne verspeist. Erst als ich noch näher kam huschte es schnell weg. 

img_e5331.jpg

„Am Grunde des Herzens eines jeden Winters liegt ein Frühlingsahnen,und hinter dem Schleier jeder Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.“

– Khalil Gibran –
 Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche
Liebe Grüße
Marina
Ich verlinke diesen Beitrag mit Gartenwonne
Gartenglück250

28 Gedanken zu „Frühlingsahnen

  1. Liebe Marina,
    es war ein schöner Rundgang in Deinem Garten. Wunderschöne Bilder hast Du gemacht. Es ist kaum zu glauben, dass die Bienen sich schon den ersten Nektar holen. Eichhörnchen bedienen sich auch bei uns am Vogelfutter.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Loretta

    Gefällt mir

  2. liebe marina,
    bei dir blüht es ja schon heftigst, wunderschön, insbesondere die lenzrose mit der ganz subtilen blütenzeichnung hat es mir angetan.
    gruss hanna

    Gefällt mir

    • Liebe Hanna,
      ja die gefällt mir auch sehr gut. Einige Helleborus sind noch nicht so weit. Durch unseren Umzug weiß ich gar nicht mehr welche Lenzrose wo steht. Da lass ich mich überraschen wenn sich die Blüten öffnen.
      LG
      Marina

      Gefällt mir

  3. Bei Dir ist der Frühling ja schon richtig weit… Der Schneeball und die Zaubernuss brauchen noch eine Weile. Aber auch ich war letzte Woche im Garten zugange und habe meine Sträucher ein wenig ausgelichtet.
    Aber wir haben erst Ende Januar… so recht kann ich noch nicht daran glauben, dass es das schon war mit dem Winter! Wir werden sehen…
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt mir

  4. Hallo Marina,
    Mensch, bei Dir ist ja schon richtig was los im Garten! Bei mir spitzen gerade mal so die ersten Hyazinthen aus der Erde. Schöne Bilder, vielen Dank dafür.
    Viele Grüße,
    Krümel

    Gefällt mir

  5. Bei dir blühen schon Schneeglöckchen und Winterlinge? Poff! Das ist ja schon Frühling pur! Beides ist bei uns noch lang nicht zu sehen. Unter dem Laub findet man, wenn man Glück hat, höchstens kleine Spitzen der Triebe, mehr noch nicht.
    Ein schöner Gartenrundgang! 🙂

    Gefällt mir

  6. hach
    schön ist es schon in deinem Garten
    ja.. wenn man das so sieht mag man gar nicht mehr auf das Frühjahr warten
    aber noch ist Winter
    bei Gibran findet man immer schöne Gedanken ..
    liebe Grüße
    Rosi

    Gefällt mir

  7. Liebe Marina,
    auch ich habe schon an vier Tagen im Garten gearbeitet und aufgeräumt, mich über die Winterlinge, Schneeglöckchen und Lenzrosen gefreut. Leider ist es trüb und dunkel. Die Fotos sind schlecht. Im Moment regnet es mal wieder.
    Deine Lenzrosen sind wunderschön und wie toll, dass Du den Besuch des Eichhörnchens mit dem dunklen Fell im Foto festhalten konntest. Ihnen Futter anzubieten, das ist die einzige Möglichkeit, den Besuch im Bild festzuhalten.
    Eine gute Woche wünscht Edith

    Gefällt mir

    • Morgen soll bei uns wieder die Sonne scheinen, danach soll es evtl. schneien. Ja , dass das Eichhörnchen nicht gleich weggehuscht ist, hat ich gefreut. Aber das Klicken der Kamera und mein Näherkommen war ihm dann doch zu viel.
      Frage nicht, was wir dieses Jahr schon verfüttert haben an Eichhörnchen und Vögel. Der dritte 25 kg Sack Sonnenblumenkerne. Außerdem noch Fettfutter und Nüsse.
      Dir auch eine schöne Zeit.
      Marina

      Gefällt mir

  8. Hallo Marina,
    wenn ich deine Bilder anschaue scheint der Frühling schon im Garten angekommen zu sein. Die Hellis sind echt der Hammer! Bei mir stehen auch schon Winterlinge und Schneeglöckchen in den Startlöchern aber es fehlt die Sonne um sie zum Aufblühen zu bringen. So richtig mag ich auch noch nicht daran glauben das der Winter schon vorbei ist, im letzten Jahr hat es uns im April nochmal kalt erwischt und die Blütenpracht war futsch. Hoffen wir das es nicht wieder so kommt. Eine schöne Woche wünsche ich.
    Herzliche Grüße Theresa

    Gefällt mir

    • Hallo Theresa,
      ja da hast du schon recht. Mir geht es eigentlich auch zu schnell mit dem Frühling dieses Jahr. Ich glaube auch, dass es nochmal kälter wird. Hoffentlich nicht zu starke Minusgrade. Eine geschlossene Schneedecke wäre aber notwendig.
      Viele Grüße Marina

      Gefällt mir

  9. Oh wie schön es bei Dir schon blüht. Primeln und Schneeglöckchen, sowie Krokusse und Winterlinge kann ich auch schon bieten …. Aber ich lasse das Laub noch auf den Beeten, ich trau diesem Vorfrühlings-Frieden nicht wirklich … Vielen Dank für die tollen Bilder! LG Marion

    Gefällt mir

  10. Liebe Marina,
    Auf einen wunderschönen Frühlingsrundgang durch deinen Garten hast du mich mitgenommen, so schöne Bilder und das Eichhörnchen ist so niedlich!
    Liebe Grüße Saskia

    Gefällt mir

  11. Liebe Marina,
    bei der st ja schon ungeheuer viel los und so viele Blüten zu bewundern! Bei mir fangen gerade erst die Schneeglöckchen an, alles andere lässt sich noch Zeit – trotz der milden Temeperaturen.
    Aber es ist schön, endlich wieder im Garten zu werkeln, irgendwann fehlt es einem doch schon sehr.
    Liebe Grüße
    Katharina
    Nordische Romantik

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

pflanzart

vom Gestalten mit Pflanzen

Vogelknipser

Ich bin oftmals mit meinem WOMO und meiner Kamera unterwegs zu den Naturschutzgebieten. Als Natur- und Tierliebhaber geht dabei nichts ohne meine Kamera. Besonders begeistert mich die Vogelwelt. Darum nannte ich meinen Blog ... Vogelknipser.

Bergblumengarten

Naturnahes Gärtnern in Franken

erfreulichkeiten

Just another WordPress.com site

Biene und Vogel

Eine Fotoseite zu Natur- und Umweltthemen

Gartenzauns Blog

Garten ❀ Natur ❀ Fotografie

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

%d Bloggern gefällt das: