Nach einer frostig kalten Nacht

Anfang dieser Woche. Den Tag zuvor hatte es geschneit!

Mit einem traumhaften Sonnenaufgang begann der Tag.

Schon früh morgens verwandelt die Sonne den Garten mit seinen von Schnee und Raureif überzogenen Pflanzen in ein glitzerndes Winterwunderland.

Schnell musste ich raus in den Garten. Mit meiner Kamera versuche ich den frostigen Zauber einzufangen.

 IMG_9920

 IMG_9926

Auch meine Gartendeko schmückt sich mit dem Raureif und Schneehäubchen.

Unserer Lilly gefällt der Schnee. Ich versuche sie zu fotografieren, aber sie ist nur am Schnüffeln und andauernd in Bewegung.

IMG_9936

Dann nehme ich eben unseren Pointer als Motiv. Er hält immer still.

IMG_E5545

Und Sammy, der Hund meiner Tochter, ist immer ein schönes Fotomodell.

Die riesigen Eichen, die unser Grundstück umgeben, schauen jetzt mit Schnee und Raureif märchenhaft aus.

Auch der von uns gepachtete Grund (ca 6000 qm) oberhalb unseres Grundstücks ist schön verschneit – ein Paradies für viele Vogelarten und anderen Tiere. Hier wird nur 2 mal im Jahr gemäht und ein großer Teil ist absolut unberührt.

Aber die Sonne hat schon viel Kraft. Das Winterwunderland schmilzt dahin. Mittags sind die Pflanzen wieder schneefrei.

Jetzt, da die Nächte sehr kalt sind, kommen noch mehr Vögel als sonst ans Futterhaus.

IMG_9887

Weitere Impressionen davon gibt es demnächst in einem  Beitrag.

So wie es aussieht, wird uns der Winter in der nächsten Zeit noch erhalten bleiben. Wir müssen uns also noch gedulden mit unseren Frühlingsgefühlen im Garten.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und eine nicht zu frostige Woche 

 Marina

Dieser Beitrag ist verlinkt mit dem Gartenglück

und Lottas Blog Bunt ist die Welt zum Thema „Morgenstimmung“

 

 

32 Gedanken zu „Nach einer frostig kalten Nacht

    • Liebe Marita,
      Ja, dieses Grundstück ist wirklich traumhaft. Vor allem wenn es jetzt anfängt zu blühen. Vielleicht stellen wir mal eine Kamera auf, damit man sieht, welche Tiere da unterwegs sind.
      Liebe Grüße
      Marina

      Gefällt mir

  1. Wunderschöne Bilder hast Du an diesem tollen Tag aufgenommen. Man möchte förmlich hineintauchen, mit einem Heißgetränk in der Hand und warm angezogen, um einige Stunden darin zu verweilen. Du hast Da eine kleine Figur mit Fühlern, was ist das denn und wo bekommt man so etwas Entzückendes? Vielen Dank für die wunderbaren Einblicke! LG Marion

    Gefällt mir

  2. Auch, wenn wir alle eher schon Frühlingsbilder sehen würden…. Deine Winterbilder sind einfach traumhaft! Hier taut es schon wieder… mal sehen, welche Kapriolen der Winter noch für uns berei hält!
    Viele Grüße von Margit

    Gefällt mir

  3. …wunderschöne Stimmung, liebe Marina,
    die du da toll in deinem Garten eingefangen hast…so was gab es bei uns diesen Winter gar nicht…kaum mal Schnee und wenn dann ohne Sonne…

    liebe Grüße Birgitt

    Gefällt mir

  4. Liebe Marina,
    auch wenn ich Schnee jetzt echt nicht mehr sehen kann (bei uns liegt er immer noch!) und der Winter mir jetzt auch reicht, aber die Landschaft mit frisch gefallenem Schnee sieht einfach immer herrlich aus!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt mir

    • Liebe Sigrid,
      Bei uns ist der ganze Schnee weg. Jetzt, da sie so frostiges Wetter für unsere Region vorausgesagt haben, würde ich mich über Schnee freuen – als schützende Decke. Aber lieber jetzt den Frost als zur Obstblüte.
      LG Marina

      Gefällt mir

  5. Hallo Marina,
    wunderschöne Bilder! Was für ein Traum: Neuschnee und Sonne! Bei uns hat’s am Wochenende tatsächlich auch nochmal geschneit: Matschiger, nasser Schnee bei grauem, usseligen Wetter. Genieß die Sonne!
    Liebe Grüße,
    Krümel

    Gefällt mir

  6. Liebe Marina,
    bei so herrlichem Sonnenschein und weiss überpuderter Landschaft macht der Winter doch wirklich Spass. Schön das du diesen Moment mit so herrlichen Bildern festhalten konntest. Die riesige Obstwiese ist ja wirklich toll, das kann ich mir gut vorstellen das da viele interessante Tiere unterwegs sind.
    Herzliche Grüße
    Theresa

    Gefällt mir

  7. Liebe Marina,
    diese Winterimpressionen sind mir ganz entgangen, da wir letzte Woche Ferien hatten und bei noch mehr Schnee in Tirol herumgefahren sind. Dein Garten sieht ganz verzaubert aus…wunderschöne Fotos. Ich bin ja fasziniert, dass du auch noch oberhalb 6000 qm mehr Natur zur Verfügung hast. Kein Wunder, dass sich so zahlreich die Vögel einstellen. Ich glaube jetzt fast, dass ich da schon mal vorbei gelaufen bin. Zumindest kann ich mich an einen großen Sendemasten ganz oben auf dem Berg erinnern.
    Das Abonnieren hat ja prima geklappt, danke….wäre mal interessant, was nun anders war.
    Sonnige Grüße,
    Sigrun

    Gefällt mir

  8. Oh, ist das eine verzauberte Winterlandschaft, liebe Marina! Das ist Winter von seiner schönsten Seite 🙂

    Ich hoffe, Dein Olivenbäumchen ist für das jetzt schneelose Wetter ausreichend verpackt. Ich wolle heute meine Kübelpflanzen noch etwas besser vor dem angekündigten Frost schützen, aber die Töpfe waren schon in den Übertöpfen festgefroren, und die Übertöpfe sind noch dazu am Boden festgeeist. Nun kann ich nur hoffen, dass es nicht zu arg wird …
    LG Silke

    Gefällt mir

    • Oh, hoffentlich zersprengt es deine Übertöpfe nicht.
      Mein Olivenbaum ist mit einer starken Folie verpackt und 2 Töpfe mit brennenden Kerzen erwärmen helfen hoffentlich gegen die eisige Kälte.
      LG
      Marina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

ina & thom

wir bauen unser haus

pflanzart

vom Gestalten mit Pflanzen

Vogelknipser

Ich bin oftmals mit meinem WOMO und meiner Kamera unterwegs zu den Naturschutzgebieten. Als Natur- und Tierliebhaber geht dabei nichts ohne meine Kamera. Besonders begeistert mich die Vogelwelt. Darum nannte ich meinen Blog ... Vogelknipser.

Bergblumengarten

Naturnahes Gärtnern in Franken

erfreulichkeiten

Just another WordPress.com site

Biene und Vogel

Eine Fotoseite zu Natur- und Umweltthemen

Landgeflüster

Leben auf dem Lande, der Michelmann und ich

%d Bloggern gefällt das: